Allroundgerät: Crosstrainer für Bauch, Beine und Po

Mit dem Crosstrainer Bauch, Beine und Po straffen - mit nur einem Trainingsgerät - geht denn das?

Ob es um das grundsätzliche Wohlbefinden und die Körperdefinition geht, oder um den saisonbedingten Wunsch nach der Bikinifigur, die Suche nach dem passenden Sportgerät beschäftigt nicht nur die Frauenwelt.

Als ein Fitnessgerät, welches unterschiedliche Muskelgruppen zeitgleich fördert, kommt der beliebte Crosstrainer und der dem natürlichen Bewegungsablauf noch mehr entsprechende Ellipsentrainer in Betracht.

Um zu der angestrebten Wunschfigur zu gelangen, bildet eine Kombination aus ausgewogener Ernährung und richtigem Trainingsverhalten die Grundlage für einen gesund aussehenden Körper.

Der Crosstrainer ist ideal für ein Ganzkörpertraining und zur Gewichtsreduktion. Er kann effektiven Muskelaufbau in Beinen, Gesäß, Armen, sowie Rücken, Bauch und Brustmuskulatur leisten. Je nach angewendeter Übung werden entsprechende Muskelpartien intensiver gestärkt als andere. Und starke Muskeln sind straffer, sorgen also für eine trainierte und definierte Körper-Silhouette.

Crosstrainer Ergometer bei Amazon vergleichen

Um gezielt am Po und den Oberschenkeln abzunehmen, kann das grundlegende Ausdauertraining durch weitere Einheiten erweitert werden. Die Möglichkeiten reichen von Intervalltraining - Widerstand und Trainingsdauer werden variiert - bis hin zu einer Kombination aus Ausdauertraining mit Übungen aus dem gerätelosen Training.

Crosstrainer für einen straffen Po

Kniebeugen während des Bewegungsablaufes auf dem Crosstrainer können den Gesäßmuskel mit dem Namen „Musculus glutaeus maximus“ trimmen, der bei nahezu sämtlichen Aktivitäten auf dem Crosstrainer ausschlaggebend beteiligt ist. Dieser Muskel ist es auch, der für das straffe Erscheinungsbild des Pos „zuständig“ ist.

Crosstrainer für straffe Oberschenkel

Auch die Beine kommen bei dem Training nicht zu kurz. Schon allein die Tatsache, dass der Crosstrainer der Bewegung des Laufens nachempfunden ist, lässt dieses vermuten. Die wechselnde Belastungsrichtung beim Vor- und Rückwärtslaufen bringt die Stärkung je einer anderen Hauptmuskelgruppe mit sich.

Vorwärtsbewegungen straffen die vorderen Oberschenkel und beanspruchen den Musculus vastus lateralis. Rückwärtsbewegungen schulen unter anderem die Bewegungskoordination und fordern die Kräfte der unteren Anteile des Musculus quadriceps (der vordere Oberschenkelmuskel).

Crosstrainer auch für einen straffen Bauch

Durch die Kraftübertragung der überkreuzten Bewegungen auf Arme und Beine werden auch Rücken und Bauch mit trainiert. Neben der Möglichkeit, mit dem Crosstrainer Problemzonen zu reduzieren, wird die aufrechte Haltung unterstützt, was der optischen Attraktivität zugutekommt. Wer aufrecht durchs Leben geht, sieht attraktiver aus, fühlt sich besser und strahlt dies auch aus.

Mit dem richtigen Training lassen sich pro Stunde bis zu 700 kcal verbrennen. Der Crosstrainer ist also ein wahrer Kalorien-Burner. Besonders der Wechsel des Widerstandes zwischen leichtem, mittlerem oder schwerem Anforderungsniveau regt den Fettstoffwechsel an. So fördert der Crosstrainer die gezielte Allround-Straffung von Bauch, Beinen und Po.


Lesen Sie auch: Crosstrainer und Muskeln

Wie sieht es aus mit dem Kalorienverbrauch auf einem Crosstrainer? - Hier klicken.

Hilft ein Crosstrainer gegen Cellulite?


Zurueck von Crosstrainer Bauch, Beine, Po straffen zur Crosstrainer Testberichte Homepage


Trainingsplan

Crosstrainer Trainingsplan

So trainieren Sie richtig!


Bericht schicken!

Haben Sie einen Crosstrainer zu Hause? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit den Nutzern von CrosstrainerBerichte.com!