Das Crosstrainer Trainingsprogramm verbessert Kondition und Figur

Ein Crosstrainer Trainingsprogramm ist genau das Richtige wenn Sie Ihre Kondition und Ihre Figur nachhaltig verbessern wollen. Beim Training mit einem Crosstrainer verbinden Sie die Bewegungsabläufe verschiedener Sportarten wie Rudern, Langlaufen und Radfahren zu einem ganzheitlichen und ausgewogenen Training.

Der Crosstrainer ermöglicht es Ihnen dabei, alle Muskelpartien fließend und ohne ruckartige Bewegungen, die zu Verletzungen oder Abnutzungserscheinungen führen könnten, zu bewegen. Sie trainieren dabei sowohl ihren Oberkörper als auch Ihren Unterkörper und Ihre Beine.

Crosstrainer Trainingsprogramm

Auch wenn das Crosstrainer Trainingsprogramm auf den ersten Blick sehr einfach aussieht, sollten Sie sich vor allem als Anfänger mit den Grundfunktionen und Anleitungen für ein richtiges und effizientes Training mit Ihrem Gerät vertraut machen. Daneben ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie für sich einen ordentlichen Crosstrainer Trainingsplan erstellen, damit Sie mit Ihrem Training auch die gewünschten Ziele erreichen. Mit der Zeit kann das Training mit einem Crosstrainer auch etwas langweilig und eintönig wirken, auch deshalb sollten Sie, um Ihre Motivation aufrechtzuerhalten, einen genauen Plan haben.

Ein sinnvolles Trainingsprogramm

Der Crosstrainer Kalorienverbrauch beträgt unter normalen Bedingungen ungefähr 450 Kalorien pro 45 Minuten Trainingsdauer. Vor allem Anfänger und Menschen, die schnelle Erfolge erzielen möchten, machen oft den Fehler,

sich unrealistische Ziele zu setzen. Das führt allerdings oft dazu, dass sie das Training zu schnell langweilt oder dass sie frustriert sind, weil sie die Ziele, die sie sich gesteckt haben nicht erreichen können.

Crosstrainer bei Amazon vergleichen

Trainingsfrequenz und Trainingsdauer

Es ist daher empfehlenswert, mit einem kürzeren Crosstrainer Trainingsprogramm, beispielsweise einer halben Stunde pro Tag, zu beginnen. Ein Crosstrainer ist ein ideales Gerät, um neben dem Training fernzusehen oder zu lesen. Sie sollten sich vor allem zu Beginn aber voll und ganz auf Ihren Crosstrainer konzentrieren. Erst nachdem Sie Ihr Gerät vollkommen beherrschen und ausreichend Erfahrungen gewonnen haben, können Sie sich mit Fernsehen, Radio oder Zeitschriften ablenken. Grundsätzlich gilt aber: Je intensiver Sie trainieren wollen, desto mehr Aufmerksamkeit sollten Sie Ihrem Gerät widmen. Nach einer Woche können Sie die Länge Ihres täglichen Trainings um 15 Minuten steigern. Entsprechend erhöhen Sie dann die Trainingsdauer von Woche zu Woche, bis Sie die optimale Trainingsdauer von zirka 90 Minuten pro Tag an vier Tagen die Woche erreicht haben.

Starten Sie mit dem richtigen Crosstrainer Trainingsprogramm

Durch den ungewohnten Bewegungsablauf kann es passieren, dass Ihre Oberschenkelmuskeln schon nach kurzer Dauer anfangen zu brennen. Ihr Körper muss sich erst nach und nach an den Bewegungsablauf auf einem Crosstrainer gewöhnen. Sie sollten daher, vor allem am Anfang Ihres Trainingsprogramms, niemals Ihr gesamtes Pensum ohne Unterbrechung und auf einmal absolvieren. Außerdem sollten Sie, auch wenn Ihre Motivation noch so groß ist, mit einem kleinen Widerstand und geringer Geschwindigkeit beginnen. Wenn Sie Intervalle, Geschwindigkeit und Widerstand nur langsam und schrittweise steigern, werden Sie langfristig einen deutlich besseren und nachhaltigeren Trainingserfolg erleben. Starten Sie zu schnell oder zu intensiv, wird Ihr Körper rasch ermüden und Ihre Motivation, Ihren Trainingsplan einzuhalten, wird rasch abnehmen. Achten Sie bei Ihren ersten Trainingseinheiten also darauf, zahlreiche Pausen einzulegen (am besten alle zehn Minuten), und dehnen Sie Ihren Körper vor und nach dem Training sowie in den einzelnen Trainingspausen.

Während des Trainings sollten Sie ganz besonders auf Ihre Atmung achten. Wenn Sie aus der Puste sind oder schlecht Luft bekommen, legen Sie unbedingt eine Pause ein. Ein Crosstrainer ist ein Gerät, auf dem Sie durch langfristiges und langsam steigerndes Training Erfolge erzielen, nicht durch kurzfristige Höchstleistungen. Eine solche Überbeanspruchung führt nur dazu, dass Sie Schmerzen haben, Ihre Motivation nachlässt und Sie Ihr Gerät immer seltener bis gar nicht mehr nutzen. Indem Sie den Trainingsrhythmus und die Trainingsintensität Ihrer Kondition anpassen und langsam in kleinen Schritten steigern, erreichen Sie langfristig eine deutliche und nachhaltige Verbesserung Ihrer Kondition.

Achten Sie also beim Erstellen Ihres persönlichen Crosstrainer Trainingsprogramms darauf, sich langsam aber dafür kontinuierlich zu steigern. Auf diese Weise kann Ihnen Ihr Crosstrainer optimal dabei helfen, Ihre Fitness und Ihre Figur zu verbessern und Ihr Wohlbefinden langfristig zu steigern.

Zurück von Crosstrainer Trainingsprogramm zur Crosstrainer Testberichte Homepage


Trainingsplan

Crosstrainer Trainingsplan

So trainieren Sie richtig!


Bericht schicken!

Erfahrungsbericht schicken

Haben Sie einen Crosstrainer zu Hause? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit den Nutzern von CrosstrainerBerichte.com!