Diadora Crosstrainer Testberichte

La Dolce Vita des Sports

Diadora Crosstrainer haben ihren Ursprung in Italien, die Marke stammt aus dem Bergwander-Bereich.

Vielen sind daher doch wohl eher die Bergstiefel dieser Firma ein Begriff als die Fitnessgeräte fürs Zuhause.

Schön wäre es ja, wenn die Crosstrainer an dieses Bergwander-Bild anknüpfen könnten: Der Aufstieg, Anstrengung bei Sonnenschein, schöne Landschaft, am Ende hoch oben erschöpft an der Berghütte einkehren und ein Radler trinken.

Apropos Radler: Unter der Marke laufen nicht nur Bergstiefel sondern auch Fußball-Equipment und Sportler-Bekleidung bis hin zu Radsportler-Klamotten. Darüber hinaus gibt es aber auch Heimfitness-Artikel. Laufbänder, Exercise Bikes und Diadora Crosstrainer gehören zur Produktpalette.

Zur Auswahl stehen drei Modelle

Die Übersicht fällt bei der Auswahl nicht schwer. Die Modelle heißen DX2, DX3 oder DX5e und beginnen preislich bei etwa 230 Euro für den Diadora Crosstrainer DX2 mit 15 kg Schwungmasse. Den DX5 gibt es mit der stattlichen Schwungmasse von 17 kg für etwa 350 Euro. Nicht gerade teuer, wenn mit dem Trainingsgerät auch zu Hause hohe Berge mit viel Spaß bestiegen werden können – um im soeben herbei gezerrten Bergsteiger-Bild zu bleiben.

Manche verzweifeln ja auf dem Weg nach oben und der Weg kann auch sehr steinig sein. So ist es augenscheinlich auch mit dem Aufbau. Dazu später bei den Erfahrungsberichten der Käufer mehr.

Sehr positiv zu sehen aber ist dieser besondere Service des Herstellers: Bei einer Registrierung des gekauften Heimtrainers gibt es die Möglichkeit, sich kostenlos einen persönlichen Trainingsplan aufstellen zu lassen, so wie es übrigens auch bei den Geräten von Reebok möglich ist.

Diadora Crosstrainer bei Amazon vergleichen

Das Unternehmen

1948 ist das Familienunternehmen von Marcello Danieli in Italien gegründet worden. In den 50ern wurde Diadora Marktführer im Bereich Bergstiefel. Zehn Jahre später ging es in die Produktion von Ski-Boots und Lauf- und Tennisschuhe.

Die Marke Diadora ist zurückzuführen auf die Bedeutung „Begabung und Ehre teilen“. In dem Anspruch, hohe Qualität und Spitzenleistung zu bringen, steht auch der Bereich Diadora Fitness. Unter diesem Namen sind die Heimtrainingsgeräte gelistet.

Das meinen die Käufer

„Nix für Dicke“, schreibt ein Kunde im Testbericht und ist der Meinung, dass ab einem Personengewicht von 100 kg die Grenze fürs Training auf einem Diadora Crosstrainer – er bewertet den DX 5 – erreicht ist. Das Gerät fange an zu wackeln und knarre. Nebenbei bemerkt: Tatsächlich ist die Belastungsgrenze mit 120 kg vom Hersteller angegeben.

Unser Fazit

Der Aufbau ist nicht sehr kompliziert, aber gute Augen sollte der ambitionierte Heimsportler haben: „Die Aufbauanleitung ist viel zu klein gedruckt und kaum leserlich“, so schreibt ein anderer Kunde. Dass die Schrauben allesamt nach einiger Zeit des Trainings nachgezogen werden müssen, ist Aussage von vielen Nutzern.

Einer empfiehlt, direkt beim Erstaufbau daran zu denken und die Anbauteile und Gelenkverkleidungen noch nicht zu montieren.

Er schreibt: „Ich musste die wichtigsten Schrauben in den letzten sechs Wochen seit Kauf zweimal nachziehen und hierzu jedes Mal die Verkleidungen abbauen, was sehr nervig ist.“ Als Fazit lässt sich herauslesen: Der Trainingseffekt ist gut, aber die Verarbeitung nur Mittelmaß.

Testberichte

Diadora Crosstrainer DX 2 Ein preiswerter Crosstrainer, der mit Funktion überzeugt. Aufbau schwierig, Verarbeitung häufig bemängelt.

Diadora Crosstrainer DX 3 - mit doppelt kugelgelagerten Drehgelenken aber zurzeit ohne Kaufmöglichkeit.

Diadora Crosstrainer DX 5 Ein preiswerter und guter Ergometer, wenn die Kunden-Empfehlungen berücksichtigt werden.


Zurueck von Diadora Crosstrainer zur Crosstrainer Testberichte Homepage


Trainingsplan

Crosstrainer Trainingsplan

So trainieren Sie richtig!


Bericht schicken!

Haben Sie einen Crosstrainer zu Hause? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit den Nutzern von CrosstrainerBerichte.com!